Rundschreiben Mai 2012

Geschrieben von Henning. veröffentlicht in Nachrichten

RUDERVEREIN LEER VON 1903 e.V.

Rundschreiben Mai 2012 

Liebe RuderkameradInnen,

der Ruderbetrieb ist wieder in vollem Gange obwohl wir uns etwas wärmeres Wetter wünschen würden. Aber nach den Eisheiligen in der kommenden Woche wird es ganz bestimmt werden. …

Die ‚Abteilung Leistungssport‘ ist sehr erfolgreich in die Saison gestartet. Der  Leistungstest des DRV in Brandenburg auf dem Beetzsee hat Hoffnungen keimen lassen, dass unsere Besten in der nationalen Spitze mithalten können. und sich auch international Hoffnungen machen dürfen. Entsprechend hatten Milena Heuer und Rena Brüggemann als Steuerfrau das Startrecht auf der internationalen Junioren Regatta in München. Im Vierer-ohne kam Milena mit ihrer Crew im Endlauf auf einen guten 4. Platz nachdem sie im Vorlauf den 2.Platz gemacht hatte. Am Sonntag war dann nochmals ‚nur‘ der vierte Platz drin. Der Trainer meinte, dass die Mannschaft noch etwas mehr die Luft großer Regatten schnuppern müsste, um dann cooler die Rennen zu bestreiten und ganz vorne dabei zu sein.  –  Bei der Bremer Frühjahrsregatta auf dem Werdersee belegte Gerrit Buschmann mit seiner Crew im JM 4+ (B) den ersten Platz und Helen Bernhard  bekam als Steuerfrau auch die Siegermedaille. Diesen Erfolg konnten sie dann am Sonntag nochmals wiederholen. Im JF 2- AI ging  Amke Nimmrich mit ihrer Partnerin Anna-Maria Brendel als erstes Boot durchs Ziel und ließ 4 starke Gegner hinter sich. Amke konnte dann nochmals im SF 4- A mit ihrer Mannschaft eine Siegermedaille entgegennehmen. Genauso  hatte sie auch im Sonntagsrennen die Nase vorn. Gerrit Buschmann verbuchte dann noch einen weiteren Sieg im Achter JM 8+ B I. Bei den Kindern hatten Lauritz Heinze und Samuel Höing über 700m und 2500m die Nase vorn. Moritz Kampen, Edwin Vibel, Leonie Heuer und Wiebke Boelen gewannen die 700m Strecke. Damit war der RVL mit insgesamt  8 Siegen erfolgreich und wir können mit unseren Jugendlichen zuversichtlich die nächsten Regatten erwarten.

Die WanderruderInnen haben die Saison mit dem Wesermarathon eröffnet und gleich etwas für ihr Kilometerkonto getan. Im diesem Monat und im Juni stehen dann einige Wanderfahrten an (s. Termine).

Im Breitensport sind die ersten ‚Neuen‘ in der Ausbildung. Ruderkurse werden ab Ende Mai angeboten, wenn Eva und Jost wieder aus dem Urlaub zurück sind. Bis dahin wenden sich die Anfänger am Dienstag und Donnerstag um 18.00 bitte an die Stegaufsicht. Neue Kinder und Jugendliche haben an diesen Tagen um 16.00 ihre Ansprechpartner in Jutta Gerking und Meike Lenzen.

Am vergangenen Sonnabend fand vor unserem Bootshaus die Drachenboot-Bundesliga statt. Es war kein so spektakuläres Ereignis wie die Ruder Bundesliga, aber es waren Mannschaften aus allen Teilen Deutschlands anwesend und es herrschte wieder eine Bombenstimmung.

Mit der Hafenbenutzungsvorschrift sind wir nach wie vor nicht glücklich, aber die Kollegen von der Schleuse geben sich alle Mühe das Einfahrtsverbotsschild für den Industriehafen gut und flexibel zu handhaben. Das wird von den RuderInnen auch bestätigt und anerkannt. Unser Trainer Matthias Zink bat den Vorstand, den Stadtwerken ein ‚Danke‘ zu sagen für die derzeitige Handhabung. Die Ermahnung an eine ‚Piratenmannschaft‘, die die Fahrtordnung auf dem Hafen eher ‚freistilmäßig‘ interpretierte, hat hoffentlich gewirkt. Jede Mannschaft muss  wissen, dass der Vorstand entschlossen ist, Ruderverbote auszusprechen, wenn wiederholt gravierende Verstöße begangen werden.

In dem Bestreben, unseren Ruderern die besten Materialien zur Verfügung zu stellen, wurde ein Paar neue ‚Dreißigacker Riemen‘ bestellt, da wir einige hoffnungsvolle Talente im Zweier-ohne haben. Ebenso wurde ein Skullsatz vervollständigt. Wer weiß eigentlich, dass ein Riemen 370 € und ein Skullpaar 380 € kostet?

Zur Bootspflege sind gleich am Saisonanfang mahnende Erinnerungen auszusprechen:  auch wenn es regnet oder kalt ist, sind nach dem Rudern die Boote abzuspritzen und abzuwaschen! Eine Reihe von Booten sind jetzt mit Nano-Politur behandelt, so dass das Wasser besser abtropft und die Boote weniger Schmutz annehmen, aber trotzdem: Abspritzen ist Pflicht (es gibt Anlass für diese Ermahnung).

Am Haus ist der Gehweg von der Ledastrasse bis hinunter zum Wasser neu gepflastert worden. Lui Weelborg hat mit seinen Kollegen einen guten Job gemacht und die Stolperfallen sind beseitigt. – Der Bootssteg ist in einem Segment mit neuen Planken belegt worden, zwei weitere werden folgen. Die alten Planken waren abgängig und die Gefahr, dass sich jemand Splitter in den Fuß tritt, war zu groß. Eine Sauarbeit war es, unter die Stege neue Aufschwimmer zu platzieren, so dass man nicht mehr im Wasser steht, wenn ein Achter zu Wasser geht. Danke Dicki,  Herrmann und Günther! – Der Eingang des Bootshauses hat jetzt einen passenden roten Teppich gefunden und so bietet das Foyer ein stilvolles Entree.

Adnan ist beauftragt, die Grünflächen um das Bootshaus unkrautfrei zu halten und ihm sind schon jetzt bei der ersten Girschrodung die Schweißperlen von der Stirn getropft. Er wird das jetzt kontinuierlich machen, so dass wir um unser Bootshaus immer eine gepflegte Anlage haben.

Eingetroffen sind jetzt die schmucken roten Kappen mit dem RVL Logo – eine Spende von Hans-Georg Sobing. Gisela Stutzke verkauft sie für 10 €. Es wäre schön, wenn unsere Mannschaften auch mit einheitlichen Käppies ein tolles Bild abgeben.

Termine im Mai

11./13. 5. Wanderfahrt Fehntjer u. Rorichumer Tief (Gisela Stutzke/ Ika Holler)
17.5. Himmelfahrtsausfahrt n. Stickhausen (Gisela Stutzke/ Ika Holler)
20./24. 5. Damenwanderfahrt DRV (Sonka Waterborg 0491/67416)
Terminvorschau Juni
20./22.6. Ostfriesland Wanderfahrt (Ruth Ukena / Ika Holler)
15.6. Matjesessen (Anmeldung bitte an Karin Flitz 049/19606886 oder auf dem Aushang im Bootshaus (es gibt nach Wunsch auch Brathering) – bis 10.6.!!
16./17. 6 BMW Sailing Cup
21.6. Geburtstagsparty

Allen Mitgliedern wünscht der Vorstand einen schönen Ruderfrühling Dr. H. Dreesmann

Sparkasse  LeerWittmund Kto. 597500 (BLZ 285 500 00) – Oldenburgische Landesbank Leer, Kto.-Nr. 7006946300 (BLZ 28520009)  – Ostfriesische Volksbank Leer, Kto.-Nr. 1501600 (BLZ 28590075) – Commerzbank Leer, Kto.-Nr. 4460606 (BLZ 28540034)

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.