Rundbrief Juni 2015

Geschrieben von Henning. veröffentlicht in Nachrichten

Liebe RuderkameradInnen und DrachenbootpaddlerInnen,

alle Neumitglieder unseres Rudervereins heißen wir auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich willkommen! Eva und Joost Heikamp haben auch in diesem Jahr die sogenannte Erwachsenen-Anfängerausbildung durchgeführt. 20 Mitglieder werden von unseren erfahrenen Ruderkameraden nach dem Kursende weiter begleitet. Auf dem Wasser sind Silke Janssen, Jens Fuhlage, Gerd Brüggemann und Peter Eiben dienstags und donnerstags mit von der Partie – TOLL!

Dank der vielen Helfer, auch im Rahmen des Thekendienstes, macht das Bootshaus einen sehr gepflegten Eindruck! Die Terasse ist wieder wunderbar mit Blumen geschmückt. Sehr erfreulich ist auch zu sehen, dass die Jugendlichen sich an den Arbeiten beteiligen und beispielsweise kräftig den Besen schwingen. Auf dem Wasser wird übrigens auch kräftig trainiert.

Den Trainingverantwortlichen, Begleiterinnen und Begleitern sei dank: Erfolge auf den Regatten in Bremen, Lübeck, Otterndorf, Köln, Salzgitter und Hamburg am vergangenen Wochenende sind zu verzeichnen; unsere Ruderinnen und Ruderer präsentieren sich in sehr guter Verfassung (Ergebnisse sind unter nachtsprint.de nachzulesen). Es ist immer wieder eine Herausforderung, mit so vielen jungen Leuten unterwegs zu sein, die Regatten zu organisieren und sonntags abends zu später Stunde gesund und erschöpft, dabei glücklich und zufrieden, heimzukehren. Und wenn dann auch das teure Material keinen Schaden genommen hat, freuen wir uns um so mehr. Milena Heuer stattet uns einen Besuch ab, in Ratzeburg war sie mit ihrem Ergebnis allerdings nicht so zufrieden…..

Unsere DrachenbootpaddlerInnen erzielten am vergangenen Samstag in Grootegaste einmal einen 1. und einmal einen 2. Platz – Herzlichen Glückwunsch hierfür! p Achtung: Am Steg werden gerade kleinen Reparaturmaßnahmen durchgeführt. Bitte gebt besonders Acht, dass Ihr nicht stolpert. Nach Saisonende werden wir unseren Steg genauer unter die Lupe nehmen müssen!

Im Eingangsbereich ist ein Hausschlüssel gefunden worden – abzuholen ist dieser bei Reinhard Canenbley: 

Schließlich darf ich Sie und Euch sehr herzlich zu unserem traditionellen

„Matjesessen 2015“ am Freitag, den 19.06.2014 um 19.30 Uhr einladen!

Anmeldungen bitte gerne bei Karin Flitz unter 960 68 86 oder per Eintrag im Bootshaus. Wir freuen uns auf einen netten Abend mit Euch und verbleiben

mit rudersportlichen Grüßen,

Matthias Brahms, Reinhard Canenbley

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.