Norddeutsche Meisterschaften Hamburg-Allermöhe

Geschrieben von Henning. veröffentlicht in Allgemein, Nachrichten

Zwei Mal Silber für Silke Janssen

Hamburg / Leer. Zum Saisonabschluss startete Silke Janssen als einzige Aktive des Rudervereins Leer bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg-Allermöhe und konnte sich über zwei Silbermedaillen freuen. Im Einer der Juniorinnen A wiederholte Silke damit ihren Vorjahreserfolg – besonders erfreulich, denn sie hatte in dieser Bootsklasse zwar trainiert, jedoch während eines Jahres keine Regattaerfahrung gesammelt.

In einer Konkurrenz von neun Booten musste sie sich im Vorlauf nur der späteren Siegerin Johanna Bolz aus Lübeck mit zehn Sekunden Rückstand geschlagen geben. Der anschließende Hoffnungslauf war eine sichere Sache und im Endlauf sicherte sich unser Aktive nach einer kampfbetonten Anfangsphase in einem schönen Rennen einen deutlichen zweiten Platz vor dem Boot des Bremer RV. Sie konnte sogar noch den Abstand zu siegenden Lübecker Konkurrentin auf vier Sekunden verkürzen.

Bei leichtem Gegenwind und ansonsten guten Bedingungen ging es am Sonntag im Doppelvierer der Seniorinnen B an den Start. Hier hatte der Regattaverband Ems-Jade- Weser / Team Nord-West mit Jule und Nora Dirk (Oldenburger RV), Luisa Neerschulte (Lingener RG) und Silke Janssen eine in dieser Saison ebenfalls wenig erprobte Kombination an den Start geschickt. Nach einem Bilderbuchstart setzte sich dieses Team mit enorm hoher Schlagzahl von 38 gegen starke Mannschaften aus Hamburg und Schleswig-Holstein durch und fuhr mit fünf Sekunden Rückstand auf den erstplatzierten Vierer des Ratzeburger RC und einer guten Länge vor den drittplatzierten Hamburgerinnen über die Ziellinie. Auch diese Silbermedaille sorgte für Zufriedenheit bei Trainern und Aktiven. 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.