Erfolgreicher Saisonstart in Brandenburg, München und Bremen

Geschrieben von Henning. veröffentlicht in Nachrichten

Ruderverein Leer startet erfolgreich in die Saison

Erfolge in Brandenburg, München und Bremen

Die ‚Abteilung Leistungssport‘ des Rudervereins Leer ist erfolgreich in die Saison gestartet. Der Leistungstest des Deutschen Ruderverbandes auf dem Beetzsee in Brandenburg hat Hoffnungen keimen lassen, bei den Junioren in der nationalen Spitze mitmischen zu können. Milena Heuer startete im Vierer-ohne und kam mit einem knappen Rückstand auf eine süddeutsche Renngemeinschaft auf den zweiten Platz. „Da ist noch Luft nach oben“ kommentiere Trainer Matthias Zink, zumal Heuer direkt nach einer Abiturklausur die lange Reise nach Brandenburg antreten musste. Nach dieser Sichtungsregatta hatten Milena Heuer und Rena Brüggemann als Steuerfrau das Startrecht auf der Internationalen Junioren Regatta in München am vergangenen Wochenende.

Auf der Olympia Strecke kam Heuer mit ihrer Crew im Vierer-ohne im Endlauf auf einen guten 4. Platz, nachdem sie sich im Vorlauf als Zweitplatzierte qualifiziert hatte. Am Sonntag war für die Crew nochmals ‚nur‘ der vierte Platz drin. Dafür konnte Heuer aber nach einem furiosen Achterrennen die Silbermedaille in Empfang nehmen. Dieser tolle zweite Platz war wiederum nicht zuletzt das Verdienst von der Klasse-Steuerfrau Rena Brüggemann. Ein eindrucksvoller Erfolg gegen Gegner aus ganz Europa. Jetzt winkt beiden die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften und ein Platz im DRV Nationalteam der Junioren.

Bei der Bremer Frühjahrsregatta auf dem Werdersee belegte Gerrit Buschmann mit seiner Crew im JM 4+ (B) den ersten Platz und Helen Bernhard durfte sich als Steuerfrau ebenfalls über die Siegermedaille freuen. Diesen Erfolg konnten sie dannim Sonntagsrennen nochmals wiederholen.

Im Zweier JF 2- AI ging Amke Nimmrich mit ihrer Partnerin Anna-Maria Brendel als erstes Boot durchs Ziel und ließ 4 starke Gegner hinter sich. Amke konnte dann nochmals im Vierer SF 4- A mit ihrer Mannschaft eine Siegermedaille entgegennehmen. Die Erfolgsmannschaft hatte auch im Sonntagsrennen die Nase vorn. Gerrit Buschmann verbuchte dann noch einen weiteren Sieg im Achter JM 8+ B I.

Bei den Kindern hatten Lauritz Heinze und Samuel Höing über 700m und 2500m die Nase vorn. Moritz Kampen, Edwin Vibel, Leonie Heuer und Wiebke Boelen gewannen die 700m Strecke. Damit war der RVL mit insgesamt 8 Siegen in Bremen. Nach den drei Regatten zum Saisonauftakt können Jugendlichen des Rudervereins zuversichtlich die nächsten Wettkämpfe erwarten.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.